Logo Stadt Luzern
Sportanlagen und Schulräume
Aufbereitung der Daten
Am 19. Juni hat der Bundesrat weitere Lockerungen im Bereich des Sports angekündigt.

Ab dem 22. Juni gelten folgende Regeln:

 • Die Vereine sind für die Einhaltung der geltenden Regeln verantwortlich.
 • Auf den Sportanlagen gelten die allgemeinen Regeln.
 • Für das Contact Tracing müssen Präsenzlisten geführt und mind. 2 Wochen aufbewahrt werden.
 • Es wird empfohlen, die vereinsinternen Schutzkonzepte anzupassen.
 • Neu gilt ein Abstand von 1,5m.
 • Wo der Abstand während mehr als 15 Minuten nicht eingehalten werden kann, müssen Masken getragen werden.

Schutzkonzept Sportanlagen Stadt Luzern
Es gelten neu die allgemeinen Regeln. Für deren Einhaltung sind die Vereine zuständig.

Wettkämpfe / Veranstaltungen

Der Bundesrat hebt in einem vierten Schritt die verbliebenen Einschränkungen per 22. Juni weitgehend auf. Veranstaltungen und Versammlungen mit bis zu 1000 Personen sind wieder erlaubt. Das Nachverfolgen von Kontakten muss aber stets möglich sein. Der Veranstalter muss sicherstellen, dass die Zahl der maximal zu kontaktierenden Personen nicht grösser als 300 ist, etwa durch die Unterteilung in Sektoren. Die Kantone können diese Grenze auch herabsetzen. Grossveranstaltungen von mehr als 1000 Personen sind ab Anfang September wieder erlaubt, sofern sich die epidemiologische Lage nicht verschlechtert. Dabei müssen die Teilnehmenden ebenfalls in Sektoren aufgeteilt werden.

Anfragen für Wettkämpfe bis und mit 16. August sind per Mail an sport@stadtluzern.ch zu richten.

Ausblick: regelmässiger Trainings- und Spielbetrieb ab August 2020

Die Reservationen der Vereine für das Schuljahr 2020/2021 werden analog dem Schuljahr 2019/2020 übernommen. Eine Information an die Vereine erfolgte im Juni. Bis Ende Juli werden Anpassungsbegehren entgegengenommen. Wir freuen uns, dass Sport im normalen Rahmen wieder möglich wird. Bei allfälligen Fragen steht Ihnen die Dienstabteilung Kultur und Sport gerne zur Verfügung (kus.reservation@stadtluzern.ch)

Weitere Informationen finden Sie unter:
Swiss Olympic: Link
BASPO: Link
Sportförderung Kanton Luzern: Link
Verhaltensregeln BAG: Link


Reservation von Sportanlagen und Schulräumen
Die Abteilung Kultur und Sport ist zuständig für die Nutzung städtischer Sportanlagen und Schulräume ausserhalb der regulären Schulzeit (ab 18.00 Uhr)

Die folgenden kantonalen oder privaten Sportanlagen werden ebenfalls durch Kultur und Sport verwaltet:

Turnhallen Alpenquai (Mo-Fr ab 18.15 Uhr)
Sportanlage Bahnhof (Mo-Fr ab 18.00 Uhr und an den Wochenenden)
Sportanlage Bruchmatt (Mo-Fr ab 18.15 Uhr und an den Wochenenden)
Turnhalle Heimbach (Mo-Fr ab 18.00 Uhr und an den Wochenenden)
Turnhallen Propsteimatte (Mo-Fr ab 18.00 Uhr)

Einmalige Registrierung:
Sämtliche Nutzenden müssen sich einmal registrieren. Sie erhalten eine ID-Nr. und können sich von nun an über diese ID-Nr. und einer E-Mail-Adresse anmelden. Für Vereine und Institutionen gilt: Ein Login pro Verein/Institution.

Suchfunktionen:
Hallen und Räume können über eine Karte, über Textsuche oder Kalenderfunktion gesucht werden.

Aussportanlagen:
Für Aussensportanlagen können Reservationsanfragen gestellt werden. Es werden aber keine Belegungen angezeigt. Der Greenkeeper des Ressort Aussensport (RASA) entscheidet über die Bespielbarkeit der Felder.
Übersicht
Suche nach Sportanlagen und Schulräumen
Belegungskalender
Erstellen Sie hier Ihre Bewilligungsanfrage
Suche nach Sportanlagen und Schulräumen
Melden Sie sich bei Fragen oder Statusabfragen
Hier finden Sie alle Infos zu den Reservationsverfahren